fbpx
Geschenkverpackung als Heißluftballon basteln
DIY Baby & Kinder,  DIY Geschenke

Heißluftballon als Geschenkverpackung

Gutscheine sind immer eine schöne Geschenkidee, aber in den meisten Fällen fragt man sich dann, wie man sie auch schön verpacken kann. Und dann beginnt das Grübeln. Drum zeige ich euch heute eine schöne und einfache DIY Geschenkverpackung für Gutscheine und kleine Geschenke.

Als ich über die Verpackung nachgedacht habe, wollte ich einen Gutschein für eine Gesichtsmassage verschenken. Die Geschenkverpackung als Explosionsbox für den Wellnessgutschein kennt ihr bestimmt schon. Diesmal musste also eine andere Idee her.

Der Gutschein war ein Geschenk für meine liebe Freundin, die kurz vor der Geburt steht und sich nochmal so richtig entspannen sollte – wegträumen – den Gedanken freien Lauf lassen…was passt da als Verpackung besser als ein Heißluftballon…

Da ich so spontan keine runde Box zur Hand hatte, habe ich auch die Kiste für den Gutschein selber gebastelt. In der Anleitung zeige ich euch, wie ihr so eine Gutscheinbox auch einfach selber basteln könnt. Ihr könnt es euch natürlich noch einfacher machen, indem ihr eine kleine, runde Kiste besorgt.

Los geht’s!

Dieses Material brauchst du für den Heißluftballon als Geschenkverpackung

Material Gutscheinverpackung Heißluftballon
Material für die Geschenkverpackung Heißluftballon

Für das Basteln der runden Box brauchst du:

  • Bastelkarton
  • Papier-/Bastelkleber
  • Schere

Um die Box zum Heißluftballon zu machen brauchst du:

  • 3 Strohhalme
  • 1 Luftballon
  • Tesafilm

So geht’s: Heißluftballon als Geschenkverpackung basteln

#1: Boden der Box basteln

Für den Boden der Box zeichnest du einen Kreis auf die untere (nicht schöne) Seite deines Bastelkartons. Der Kreis sollte die Größe haben, die deine Box später haben soll. Ich habe mir den Kreis mit einem Zirkel aufgezeichnet. Wenn du keinen zur Hand hast, geht das natürlich auch mit einem Teller, einer Schüssel o.ä.

Nun zeichnest du einen etwas größeren Kreis um den bereits bestehenden Kreis. Das wird später der Kleberand um den Rand der Box mit dem Boden zusammenzubringen. Schneide nun am äußeren, zuletzt gezeichneten Rand aus.

Im nächsten Schritt schneidest du kleine Zacken für die spätere Verklebung. Schneide vom äußeren genau bis zum kleineren Kreis, den du zuerst gezeichnet hast. Klappe anschließend die Zacken um.

#2: Rand der Box basteln und mit dem Boden verkleben

Für den Rand der Box misst du nun den Umfang des Bodens aus, den du gerade gebastelt hast. Dies wird die Länge deines benötigten Streifens. Der Streifen sollte so breit sein, wie deine Box hoch sein soll.

Meine Box hatte einen so großen Umfang, dass mein A4-Bastelkarton dafür zu kurz war. Also habe ich einfach zwei Streifen ausgeschnitten, die ich anschließend zusammengeklebt habe.

Nun klebst du deinen ausgeschnittenen Rand-Streifen an die Zacken deines Bodens.

Geschenkverpackung basteln
#3: Deckel basteln

Den Deckel bastelst du im Grunde so, wie die Box selbst. Zeichne also zunächst einen Kreis, der etwa 0,5 cm mehr Durchmesser hat, als deine Box. Dann zeichnest du auch hier wieder einen größeren Kreis für die Verklebung mit dem Deckelrand, an dem entlang du nun auch wieder ausschneidest.

Im nächsten Step schneidest du wieder die kleinen Zacken. Vom äußeren Ring bis zum kleineren. Dann misst du auch hier wieder den Umfang und schneidest dir in gemessener Länge den Rand zurecht. Verklebe nun den „Boden“ des Deckels mit dem Deckelrand – so wie auch schon bei der Box.

#4: Gutschein an der Schnur basteln

Natürlich habe ich auch den Gutschein selbst gebastelt. Hierzu habe ich kleine Sprüche an einem Faden befestigt. Damit sich die Gutscheinkette hebt, wenn der Deckel der Box hochgehoben wird, befestigst du die Schnur mit einem kleinen Klebestreifen auf der Innenseite deines Deckels.

Gutscheinverpackung Heißluftballon
Fädle die Gutscheine an einer Schnur auf!
#5: Heißluftballon befestigen

Nun befestigst du die drei Strohhalme am Deckel. Wenn du hast, verwende hier am besten Cocktailstrohhalme. Diese sind stabiler und halten den Luftballon am besten. Wenn du, wie ich, nur die normalen Strohhalme hast, geht’s auch mit denen.

Klebe die Strohhalme im gleichen Abstand am Deckel der Box mit einem kleinen Klebestreifen an. Puste im Anschluss den Luftballon auf und stecke ihn zwischen die Strohhalme. Du kannst ihn zusätzlich mit kleinen Klebestreifen an den Strohhalmen befestigen.

Whoop whoop – schon ist euer Gutschein wundervoll verpackt!

Geschenkverpackung Heißluftballon – Pinn mich 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Jenni

[Gesamt: 3   Durchschnitt:  4.7/5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.