fbpx
Pfirsich-Streusel-Muffins
DIY Geschenke,  Rezepte

Pfirsich-Streusel-Muffins

Der Sommer ist da! Naja, noch nicht ganz. Wer den Sommer aber schon mal spüren und schmecken möchte und so Sehnsucht hat wie ich, für den habe ich schon jetzt ein super leckeres Sommerrezept: Pfirsich-Streusel-Muffins.

Bei dem Rezept habe ich mich von den Rhabarber-Erdbeer-Streusel-Muffins der lieben Ina von What Ina Loves inspirieren lassen. Wenn der Sommer noch nicht richtig da ist, könnt ihr die Pfirsich-Streusel-Muffins auch mit Pfirsichen aus der Dose machen. Viel leckerer sind die Pfirsich-Streusel-Muffins natürlich mit frischem Obst.

Ich habe das Rezept im Geschenkeset zum 40. Geburtstag einer lieben Freundin gemacht. Hier gab es jedes der kleinen Geschenke im Set mit Pfirsichen – eben zum pfirsichten Geburtstag. Super schön sind die Pfirsich-Streusel-Muffins aber auch zum Muttertag. Dafür werde ich sie vermutlich dieses Jahr nochmal backen 🙂

Pfirsich-Streusel-Muffins

Für 9 Pfirsich-Streusel-Muffins brauchst du:

Für die Streusel:
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 75 weiche Butter
Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 3-4 frische Pfirsiche oder 1 Dose Pfirsiche

Und so geht’s:

Bringe 150 g Mehl, 75 g Zucker und 75 g weiche Butter in einer Schüssel zusammen und verknete es mit den Händen zu Streuseln.

Für den Teig vermische 250 g Mehl, 75 g Zucker (oder wenn du magst auch etwas weniger), 1 TL Backpulver und ein ein Päckchen Vanillezucker miteinander. Gebe anschließend die zwei Eier, 200 ml Milch und 100 ml Sonnenblumenöl hinzu und verknete alles zu einem glatten Teig.

Schneide die Pfirsiche in kleine Stückchen und hebe sie unter den Teig.

Gib den Teig in kleine Muffin-Förmchen und gebe sie (ohne Streusel!) für ca. 10 Minuten bei 180°C in den Ofen.

Nach 10 Minuten gibst du die Streusel auf die angebackenen Muffins und schiebst sie für weitere 10-15 Minuten in den Ofen. Teste nach etwa 10 Minuten mit dem Stäbchentest, ob sie bereits fertig sind. Für meinen Geschmack dürfen ruhig noch kleine, wenige Teigreste am Holzstäbchen kleben bleiben. So sind die Pfirsich-Streusel-Muffins noch etwas knietschig 🙂

Pfirsich-Streusel-Muffins
Pfirsich-Streusel-Muffins

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Dann schreibt mir gerne in die Kommentare, wie ihr sie fandet. Oder habt ihr sie mit anderem Obst gemacht? Auch dann bin ich auf eure Rückmeldung gespannt. Ich finde die Pfirsich-Streusel-Muffins super lecker, sommerlich und frisch und werde sie definitiv noch mit anderem Obst probieren. Also teilt gerne eure Erfahrungen 😉

Dir gefällt mein Blog? Dann folge mir sehr gerne auf Pinterest. So bekommst du immer mit, wenn ein neuer Beitrag verfügbar ist.

Eure Jenni

[Gesamt: 3   Durchschnitt:  5/5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.