fbpx
Schmuck Organizer selber machen
DIY Geschenke,  DIY Interior & Deko

DIY Schmuck Organizer aus Bilderrahmen

Dieser #IKEAHack ist mir bei meiner diesjährigen Frühjahrs-Ausmiste-Aktion gekommen. Schon länger wollte ich einen kleinen Schmuckschrank bauen, mir fehlte aber irgendwie eine schöne Idee. Dann habe ich zwei Bilderrahmen gefunden und mir kam die Idee: Ich baue aus ihnen ein Schränkchen als Schmuck Organizer. Eine schöne Upcycling-Idee für alte Bilderrahmen – nicht nur von IKEA!

Mein Schmuck befindet aktuell auf einem kleinen schönen Teller. Allerdings hat das den großen Nachteil, dass die Ketten sich verknoten und das ist….naja, ihr kennt das…

Also musste eine schöne Lösung her. In dem neuen Schmuck Organizer ist nicht nur alles schön aufgehängt und sortiert. Es hat auch den Vorteil, dass man alles schnell findet. Außerdem macht der Organizer wirklich etwas her, wie ich finde. Du kannst ihn entweder, wie in meinem Fall mit einem Bild versehen. Oder du lässt deinen Schmuck einfach für sich sprechen. Denn Schmuck hat ja auch einfach etwas dekoratives. Wenn du im Bilderrahmen einfach die Glasplatte drinnen lässt und kein Bild ergänzt, ist der Schmuck selbst der Blickfang deines Schmuck Organizer.

Wie wird nun aus zwei Bilderrahmen ein Schmuck Organizer? Im Video zeige ich dir wie das geht. Die Anleitung folgt anschließend:

Video-Anleitung Schmuck Organizer selber bauen

Folgende Materialien brauchst du für deinen DIY Schmuck Organizer:

Material für deinen DIY Schmuck Orgnizer
Dieses Material brauchst du für den DIY Schmuck Organizer
  • 2 tiefe Bilderrahmen in deiner gewünschten Größe (meine sind die bekannten 23 cm x 23 cm IKEA-Bilderrahmen)
  • 2 Scharniere mit passenden Schrauben
  • Schubladengriff oder Dübel
  • Juteband oder Wiener Geflecht
  • (Möbel-)Nägel
  • Material zur Wandbefestigung: bspw. Power Stripes oder Schrauben
  • Stoff für die Rückwand

Und so geht’s:

#1: Bilderrahmen vorbereiten

Nimm zunächst Rückwand, Passepartout und Glasplatte aus dem Bilderrahmen. Die Rückwand des Bilderrahmens wird nun mit Stoff bezogen. Dabei genügt es, wenn du ihn auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband oder kleinen Power Stripes fest klebst. Anschließend setzt du die mit Stoff bezogene Rückwand wieder ein.

Das Passepartout und die Glasplatte habe ich einfach hinten ebenfalls wieder in den Bilderrahmen gesetzt. Theoretisch kannst du sie aber auch entsorgen.

#2: Innenteil für Armbänder und Ketten bauen

Damit die Ketten und Armbänder später aufgehängt werden können, habe ich einen Schubladengriff in den Schmuck Organizer geschraubt. Wenn du keinen Griff zur Hand hast, kannst du auch eine Dübel-Leiste anbringen.

Schubladengriff für Ketten und Armbänder anbringen
Bringe den Schubladengriff zum Aufhängen von Ketten und Armbänder an.

#3: Innenteil für Ohrringe anbringen

Für die Ohrringe habe ich mich für einen Streifen Juteband entschieden. Wenn du noch etwas Wiener Geflecht hast, kann ich es mir damit ebenfalls gut vorstellen. Letztlich benötigst du ein Material, an dem du deine Ohrringe später einhängen kannst. Also einen Stoff bzw. ein Material mit großen Maschen bzw. Löchern.

Damit sich das Band etwas vom Hintergrund hebt, wickele es an den Seiten etwas auf. Dann befestigst du die beiden Juteband-Rollen mit dem Möbelnägeln.

#4: Zweiten Bilderrahmen als Tür anschrauben

Wenn der Schrank innen fertig ist, kann nun die Tür angebaut werden. Hierfür befestigst du die beiden Scharniere an einer Seite der beiden Bilderrahmen. Achte dabei darauf, dass die „Rolle“ der Scharniere genug Spiel hat, damit sich die Tür öffnen kann. Dass erreichst du, wenn du zwischen den Bilderrahmen ein paar Millimeter platz lässt.

Bringe beide Bilderrahmen mit Scharnieren zusammen
Montiere die Scharniere an den Bilderrahmen

Wenn du magst, kannst du außerdem an der Außenseite auch einen Griff anschrauben. Ich habe mich gegen einen Griff entschieden, da der Schmuck Organizer dann einen Schrank-Charakter bekommt. Ich finde es allerdings schöner, wenn der Bilderrahmen zunächst wie ein Bild aussieht und er nur über die Funktion, aber nicht durch die Optik zum Schrank wird. Drum habe ich mich gegen die Griffe entschieden.

Wenn du magst, kannst du final noch ein schönes Bild oder Foto in den oberen Rahmen setzen. Und dadaaa…fertig ist dein #IKEAHack Schmuck Organizer!

Schmuck Organizer selber bauen

Wie gefällt dir die DIY Idee des Schmuck Organizer? Ich freue mich auf deine Kommentare. Du möchtest weitere DIY Möbel und Deko bauen? Dann schau doch mal auf meiner DIY Interior Seite vorbei. Super beliebt ist das vintage Board aus Holz, was du easy und schnell nachbauen kannst.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern, Bauen und Basteln!

Bleibe auf dem Laufenden und folge mir auf Pinterest oder Instagram.

Bis zum nächsten mal!

Eure Jenni

[Gesamt: 4   Durchschnitt:  5/5]

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.