fbpx
Boho Line Art Bild
DIY Interior & Deko

Upcycling: Eine Schranktür wird zum Boho Line Art Bild

Ihr habt’s sicher schon gemerkt, mich hat das Line-Art-Fieber gepackt. Nach der Line Art Deko aus Draht zur Erinnerung an unsere Hochzeit und dem Schmuck Organizer aus zwei Bilderrahmen, zeige ich euch heute, wie man dieses schöne Line Art Bild im Boho-Style einfach selber machen kann. Und auch hier gab es wieder etwas zum Upcyclen!

Wir hatten noch eine alte Schranktür herumstehen. Ich hatte wohl im Gefühl, dass man daraus mal etwas Schönes bauen kann. Et violá: Im zweiten Leben ist die Glastür ein Bilderrahmen für ein Line Art Bild im Boho-Style 😉

Wie das genau geht, zeige ich dir im Video:

Für das Boho Line Art Bild brauchst du:

Material: Upcycling einer alten Schranktür zu einem Bilderrahmen
  • Bilderrahmen oder etwas, was ihr zum Bilderrahmen umfunktioniert
  • Weißen Glasmalstift
  • Jute oder Leinenstoff
  • Stoffschere
  • Foto oder Zeichnung – oder ihr seid mutig und zeichnet freihand
  • ggf. Heißklebepistole oder doppelseitiges Klebeband

So geht’s: Line Art Bild mit Jute selber machen

#1: Schablone zeichnen/drucken

Gezeichnet wird direkt aufs Glas des Bilderrahmens. Ich habe mich allerdings dazu entschieden, dass ich nicht außen auf die Glasscheibe zeichnen möchte, sondern die Zeichnung von innen an die Scheibe bringe. Dabei muss man eins beachten: Wenn man von innen an die Scheibe zeichnet, wird das Bild von außen betrachtet spiegelverkehrt sein. Was bei einer Line Art Zeichnung vielleicht nicht so entscheidend ist, ist bei einem aufgebrachten Schriftzug besonders wichtig. Also ist es wichtig, dass die Zeichnung und insbesondere die Schrift spiegelverkehrt von innen an die Scheibe aufgebracht werden.

Tipp: Falls du keine Möglichkeit hast, die Zeichnung beim Druck zu spiegeln, kannst du natürlich einfach von außen auf die Scheibe malen. Oder du paust die eigentliche Zeichnung mit Backpapier oder Brotpapier ab. Wenn du das Backpapier nun mit der bemalten Seite an eine Fensterscheibe hältst, kannst du die Linien auf der Rückseite einfach nachzeichnen und hast deine gespiegelte Vorlage – wenn du dir hierzu ein Video oder einen gesonderten Beitrag wünschst, schreib es mir gerne in die Kommentare 😉

Wenn du grundsätzlich frei Hand zeichnen möchtest, ist es dennoch sicherer sich zunächst eine kleine Vorlage zu erstellen, da sich der Glasmalstift nicht so einfach wieder ablösen lässt, solltest du dich vermalen.

#2: Schablone am Bilderrahmen befestigen und nachzeichnen

Lege die Vorlage auf den Tisch und deinen Bilderrahmen mit der Innenseite nach oben auf die Vorlage. Damit die Vorlage nicht verrutscht, ist es ratsam sie an den vier Seiten zu fixieren. Nun beginnst du damit, die Linien auf der Glasscheibe nachzuzeichnen.

#3: Stoff zurechtschneiden & anbringen

Schneide nun den Stoff zurecht. Hierbei kannst du ihn entweder bildfüllend einsetzen, oder du hinterlegst nur einen Teil des Bildes mit dem Stoff. Also, wie so oft: be creative! 🙂

Tipp: Wenn du nur einen Teil des Bildes mit Stoff hinterlegen möchtest, kann es sehr gut aussehen, wenn du nach dem Zurechtschneiden noch ein paar Fäden am Rand rausziehst. Dann sieht der Stoff etwas „gebrauchter“ und nicht akkurat zurechtgeschnitten aus.

Schneide den überstehenden Stoff zurecht.
#4: Stoff befestigen bzw. Passepartout und die Rückwand anbringen

Da ich keinen gewöhnlichen Bilderrahmen verwendet habe, der eine Rückwand und ein Passepartout hat, sondern eben einfach eine Tür, musste ich den Stoff am Rahmen befestigen. Das geht mit einer Heißklebepistole super easy. Wenn du keine Heißklebepistole zur Hand hast, kannst du auch doppelseitiges Klebeband verwenden.

Klebe den Stoff ggf. fest.

Wenn du allerdings einen Bilderrahmen hast, dann braucht der Stoff nicht festgeklebt werden. Hier kannst du ihn einfach in den Rahmen legen und das Passepartout und die Rückwand anbringen.

Pinn mich 🙂

Ich finde das Line Art Bild im Boho-Style ist so schön geworden! Was sagt ihr?

Ich bin sehr auf eure kreativen Ideen gespannt. Schreibt mir gerne eure Ideen und Feedback in die Kommentare.

Glastür Upcycling

In jedem Fall wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Zeichnen und Nachbasteln!

Eure Jenni

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.