fbpx
Vintage Board aus Holz für Infozettel, Fotos und Sitzplatzkarten
DIY Interior & Deko,  Feiern & Feste

DIY vintage Board aus Holz

Neulich habe ich euch gezeigt, wie ihr easy peasy eine Staffelei selber bauen könnt. Dazu passt dieses Board aus Holz perfekt. Wir haben beides zusammen auf unserer Hochzeit eingesetzt, um die Sitzordnung am Eingang der Location anzuzeigen.

Heute gibt es eine super einfache Idee für ein DIY Board im vintage used Style. Ich finde dieses selbstgemachte Board aus Holz super schön und einfach genial, denn es ist so vielseitig einsetzbar! Jeder kennt das: überall fliegen kleine Zettelchen rum oder man hat viele Infos und To Do’s im Handy stehen, die man eigentlich dann doch nicht anschaut, weil man sie vergisst. Oder die vielen einzelnen Schlüssel die im Schrank auf dem Flur herumfliegen. Das alles findet beispielsweise einen geordneten Platz an unserem DIY vintage Infoboard.

Wir haben das Board auf die Staffelei gestellt – das Video kennt ihr bestimmt. Daher habe ich auch die gleichen Holzarten und Farben verwendet. Wenn beides seinen guten Job bei unserer Hochzeit getan hat, wird das Board auf jeden Fall einen schönen Platz in unserem Flur finden. Ich finde, es macht sich mit dem goldenen Gitter richtig dekorativ und ist ein perfekter Eyecatcher 😊

Ihr werdet staunen, wie schnell das Board fertig ist und Materialien braucht ihr auch nicht viele.

Wie immer gibt es im Video die einzelnen Schritte zum Mitbauen. Ich wünsche euch viel Spaß und Kreativität beim Nachbauen!

Video-Anleitung DIY vintage Board

Das sind die Materialien die ihr für euer Board aus Holz braucht:

Materialien für das Board aus Holz
  • 6 Holzlatten (Länge: ca. 64 cm, Breite: 8 cm, Tiefe: 2 cm)
    Die gibt es i. d. R. nicht direkt so zurechtgeschnitten. Lasst sie euch am besten gleich im Holzschnitt im Baumarkt zurechtschneiden.
  • 2 Querstreben (Länge: 50 cm, Breite: 4 cm, Tiefe: 1,5 cm)
  • 12 Holzschrauben (4,0 x 30 mm)
  • Gitter oder Schnurvorrichtung zum Aufhängen der Karten/Notizen/etc.
  • Lack/Lasur – bspw. selbigen, wie für die Staffelei (Dickschichtlasur)

So geht’s:

Schaut euch zum Nachbauen am besten das Video an, welches noch ein paar Tipps enthält und den Bau Schritt für Schritt begleitet

#1: Holzlatten zurechtlegen

Im ersten Step legt ihr euch die Holzlatten zurecht. Hier könnt ihr sie in der Höhe so verschieben, wie ihr sie später als Board haben möchtet. Entweder ordnet ihr sie ganz gerade an oder wie ich etwas versetzt. Beachtet, dass die spätere Rückseite jetzt noch nach oben zeigt. Die schöne Seite der Holzlatten muss also unten liegen.

Holzlatten anordnen

#2: Querstreben montieren

Nun legt ihr die Querstreben an die Stelle, wo sie befestigt werden sollen. In jede Querstrebe wird nun auf Höhe jeder Latte mittig ein kleines Loch gebohrt. Wählt dabei einen Bohrer, der schmaler ist als eure Schraube! Das Loch soll nur das Einsetzen der Schrauben erleichtern.

#3: Board anstreichen

Anschließend kann das Board schon vorne & hinten gestrichen werden. Da ich das Board zusammen mit der Staffelei aufstellen möchte, habe ich auch die gleiche Lasur verwendet. Hier könnt ihr aber vollkommen kreativ sein und vielleicht auch im angesagten Ombré-Style künstlerisch tätig werden 😊

Lasieren oder Lackieren des Boards

#4: Aufhängung anbringen

Lasst es gut durchtrocknen, bevor ihr die Vorrichtung für die Infozettelchen, Fotos oder Sitzplatzkarten anbringt. Per Zufall habe ich ein super schönes goldenes Gitter bei einem großen schwedischen Möbelhaus 😉 gefunden. Ich finde, dieses Gold sieht super schön auf dem braunen Board aus! Ich kann mir stattdessen aber auch eine Vorrichtung aus Schnüren (bspw. Sisal) vorstellen. Je nachdem was ihr anbringen wollt, sehen bestimmt auch einzelne kleine alte Türhaken super aus. Zeigt mir gerne eure Ideen, ich bin jetzt schon gespannt, wie man das Board noch anders gestalten kann!

Für das Gitter werden zwei Nägel in die Vorderseite des Boards geschlagen. Ich habe mir davor vorher zwei kleine Punkte angezeichnet und nochmal mit einer Wasserwaage überprüft ob sie auch gerade sind.

Und Tadaaa: Dann könnt ihr es schon aufhängen bzw. aufstellen und dekorieren.

Vintage Board aus Holz

Passend zum Board habe ich die Staffelei gebaut. Das Video und die Anleitung findet ihr hier: Staffelei aus Holz selber bauen.

Wie findet ihr meine Board-Idee?

Habt viel Spaß beim Nachbauen!

Zeigt mir eure DIY-Projekte gerne auf Facebook, Pinterest und Instagram und vertaggt mich oder nutzt den Hashtag #doitcreative.

Eure Jenni

[Gesamt: 4   Durchschnitt:  5/5]

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.